Montag, 8. September 2008

sorbonne & nerv

Heute war irgendwie ein richtiger „nerv-tag“.

Abgesehen davon, dass der unterricht heute gut war und auch sonst alle nett, gab es doch so 2-3 kleine sachen, die mich total genervt haben. Das waren:

  1. Als allererstes mein laptop heute früh: mit einer kryptischen fehlermeldung. Zum glück ist die jetzt weg.

  2. Die kassiererin heute früh an der theke der caféteria der UNI, die meinte, sie müsste mich bescheissen. Der café kostet 85 cent. Ich gab ihr 2 euro. Ich bekomme 1,05 euro zurück. Darauf ich „da fehlen aber noch zehn cent“ darauf sie:“wieso, ist doch alles korrekt. 1 euro 5“. Und so weiter und sofort. Sie fing an zu diskutieren (hallo, geht’s noch??) und dann kam noch ne kollegin, die erstmal mitdiskutierte. Irgendwann konnte ich sie dann doch überzeugen, dass 2 euro minus 85 cent 1,15 euro rückgeld gibt. Aber keine entschuldigung seitens der sturen kassiererin..nein. die meinte bloß lakonisch: „wissen sie, eigentlich wollte ich mit von dem geld nen lutscher kaufen..“ (??)

    whatever!

  3. Der kassierer heute abend in der mensa (diesmal in ner anderen UNI). Ich hatte essen im wert von 2,20 auf dem tablett und er will 2,85. Nur diesmal wars mir zu blöd groß rumzudiskutieren. Soll er doch – wenn’s ihn glücklich macht. Immerhin war das essen wenigstens lecker.

  4. Viertens und schlimmstens: mein sony ericsson k850i, jetzt schon zum 2. mal aus der reparatur zurück, ist heute bei mir angekommen – danke schatz :-)

    also, freudig das paket aufgemacht, angeschaltet, rumprobiert…tadaaa…..absturz!! wie geil! Hallo, ihr beim service von sony ericsson…könnt ihr nix?? Gleich nen brief geschrieben mit der kündigung meines vertrages.

    Ach ja, und die handy kollegen hier in paris werde ich morgen auch mal besuchen. Entweder die reparieren das ding (samsung handy) oder sie können es gleich behalten.

Aber nun zum positiven teil des tages. Unterricht wie gesagt: gut. Leute ansonsten: nett. Und ich hab erfahren, dass die BNP an der station mabillon das konto mit 80 euro startgeld auch für nicht-mediziner anbietet (im gegensatz zu dem was meine beraterin hier um die ecke behauptet)…alles irgendwie verwirrend…BNP…a neverending story??

Nachmittags dann besichtigung der sorbonne…

die sorbonne von außen...

video

und die aula der sorbonne von innen...

very nice aber auch anstrengend. Der guide erklärte uns über 1 stunde diverse bilder und deren symbolgehalt…nicht sonderlich spannend. Spätestens nach dem 5. Bild waren 90% am schnarchen. Die sorbonne an sich ist aber äußerst eindrucksvoll und man merkt wirklich, dass es sich hier um einen prestige-trächtigen ort handelt. Übrigens eine der ältesten unis der welt…gegründet im jahre 1253.

hier nochmal ein video der aula (eine von 3en, wenn ich nicht irre) der sorbonne...sie ist wegen der attentate vor einigen jahren in paris normalerweise gesperrt...diese bilder sind sozusagen exklusiv *g* normalerweise werden nach aussages des guides hier nur staatsgäste empfangen - und konzerte gegeben.

video

Keine Kommentare: