Montag, 22. Dezember 2008

14.12.08 - 19.12.08 Zusammenfassung

Sonntag, 14.12.08 - ein ruhiger Tag

heute war wieder feinstes nebel- und regenwetter, auf das jeder engländer neidisch gewesen wäre. also hieß es (obwohl ich gerne raus gegangen wäre): zu hause bleiben.

Montag, 15.12.08 - Mittelalter Musem Cluny la Sorbonne


eigentlich wollte ich diese Woche ja zur Museums-Woche auserküren, aber ich schaffte im endeffekt doch nur ein museum. und zwar das Mittelalter Musem Cluny la Sorbonne. der eintritt klingt mit 7 € für studenten (ist der gleiche preis auch für nicht studenten) zwar erstmal hoch, aber: es lohnt sich. und außerdem gab's einen audioguide noch obendrein. wirklich sehr interessant, viele tolle kunstwerke bei denen ich mich frage, wie man die im 11 jahrhundert zum beispiel wohl hergestellt haben mag?! jedenfalls kam ich aus dem staunen nicht raus, und es hat sich echt gelohnt.

die kleine türe links ist der eingang zum museum

unter anderem gab es tolle kirchenfenster (ich glaube 15. jahrhundert) zu sehen

was für ein geniales deckengewölbe !!

das mittelaltermuseum von außen dann 2 stunden später...inzwischen war es dunkel

16.12.08 - ein entspannter tag

eigentlich wollte ich heute das nächste museum besuchen. ich hatte mir das auguste rodin museum rausgesucht, aber heute war ein echtes zu hause bleib mistwetter, so daß ich den tag lieber daheim war. das ödland von fallout 3 ist ja manchmal auch ganz nett ;-)

17.12.08 - TOur mit XOKI durch Paris

heute nun also endlich mal wieder etwas action nach dem gemächlichen tag gestern...nachdem wir kurz bei der lcl bank waren (und ich einen abstrusen wisch unterschreiben sollte, das man mich über meine kenntnisse im bereich aktien befragt hat...was ich aber gar nicht wollte....und dann schließlich die bank verließ, und einen anderen wisch unterschreiben sollte: der besagte, dass ich den ersten wisch nicht unterschreiben wollte...*bürokraten*!!) ging's dann zum fnac ipods ankucken! ich war ja vom ipod virus infiziert ;-) und wusste nun nicht, ob ich ihn in weiß oder schwarz wollte..außerdem wollte ich einfach mal wissen wie der ipod classic 6. generation so live ist.

die beiden ipods in xoki's händen. kurz nachdem ich das foto gemacht hatte kam ein verkäufer angerannt: "fotos sind hier verboten". *haha*

dann weiter am museum vorbei, wo ich vorgestern war.

es war einfach toll...alles schön erleuchtet und teilweise auch ganz toll weihnachtlich geschmückt.

falls es jemand nicht erraten hat: ;-) st. michel notre dame

smile !!

am ende unseres ausfluges durch die innenstadt wollten wir uns mal den "weihnachtsmarkt" in la défense anschauen. außer mainstream mist gab es da aber nur hochhäuser und konsum-stimmung. also nichts wirklich weihnachtliches. eher ein wochenmarkt vom style her...ich sag mal so...schlecht kopiert und das original in deutschland (z.B. dresden) weit verfehlt *gg* :-)

18.12.08 - Praktikumsvertrag abgeholt & Tour durch Paris mit Christmas Shopping

heute habe ich also endlich meinen Vertrag abgeholt..super, nun ist alles in sack und tüten!
auf dem rückweg von meiner zukünftigen praktikums-firma bin ich noch etwas durch das viertel geschlendert. was für eine tolle stadt, an jeder ecke gab es etwas zu sehen und erleben.

auf dem weg zum bus nach hause kam ich bei einem anzug-outlet vorbei. und kaufte hier einen super anzug für nur 30 € !! hier mal ein bild von weihnachten, wo ich im anzug bin:

so ein schicker anzug für 30 € - ich hätte nie gedacht, das es das in paris gibt!

ich kam dann beim laufen (ich suchte eigentlich bloß erfolglos die bushaltestelle) immer näher an die metro statino chatelêt. hier gab es einen haufen tolle bauwerke...




aber irgendwie muss hier auch das rotlichtviertel sein...ich sah jedenfalls so um die 10 prostituierte und auch so um die 5 typen, die ich als drogenhändler oder zuhälter eingeschätzt hätte...

schließlich war ich dann in "chatelêt - forum les halles" um noch ein kleines präsent für meinen schatz zu kaufen


19.12.08 - Rückfahrt nach Deutschland

den selben "horror" wie vor der letzten rückfahrt nach deutschland wollte ich diesmal nicht haben, und bin daher extra superzeitig aufgebrochen. ich kam dann 2h vor der eigentlichen abfahrt am busbahnhof gallieni an:

nachdem ich 30 min gewartet hatte reihte ich mich dann in die bereits wartende schlange ein...endlich :-) und die rückfahrt verlief auch absolut problemlos :-)